TSV Neckargröningen e.V.

Sie befinden sich auf: Abteilungen > Männersport

    Über die Abteilung Männersport

    Die Abteilung Männersport ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und zählt aktuell 25 aktive Mitglieder. Übungsleiter ist nach wie vor Jochen Wecker, der immer wieder mit neuen Übungen überrascht und dadurch keine Langeweile aufkommen lässt. Zum Training erscheinen jede Woche 14 – 18 sportwillige, im Anschluss geht es noch in die Cocktail Bar One zum gemütlichen Beisammensein.
    Gegründet wurde die Männersportgruppe für all diejenigen, denen es in alltäglichen Berufsleben an Bewegung mangelt. Unser Ziel ist, die Wirbelsäule zu mobilisieren und durch entsprechende Übungen den Muskelaufbau im Rumpfbereich zu stärken. Damit die Kondition nicht zu kurz kommt, kann man sich beim abschließenden Basketball spielen nach Belieben auspowern.
    Jeder der sich angesprochen fühlt, darf gerne auf ein unverbindliches Training bei uns vorbeischauen.

    Aufwärmrunde
    Zum Seitenanfang

    Abteilungsleitung

    Kontakt:

    Jürgen Oßwald

    Postfach 1109

    71680 Remseck

    E-Mail: maennersport@tsv-neckargroeningen.de

    Kontakt Stellvertreter:

    Angelo Luzzi

    Postfach 1109

    71680 Remseck

    E-Mail: maennersport@tsv-neckargroeningen.de

    Zum Seitenanfang

    Sportangebote

    Zum Seitenanfang

    Berichte und Ausflüge

    Abteilungsversammlung am 17.12.2018
    Am 17.12.2018 wurde die Abteilungsversammlung Männersport in der Cocktail bar One in Neckargröningen abgehalten. Beim Rückblick auf das Jahr 2018 wurde durchweg nur positives berichtet, zudem gab es Highlights wie der Ausflug nach Ehingen und Blaubeuren. Auch das eine oder andere neue Mitglied konnte erfolgreich integriert werden. Großen Dank wurde den Trainern Jochen Wecker, Angelo Luzzi und Timo Walter für anstrengende, aber effektive Trainingseinheiten ausgesprochen. Danach wurde von den anwesenden 20 Männersportlern der Abteilungsleiter Jürgen Oßwald sowie sein Stellvertreter Angelo Luzzi in Ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt. Dank Kosta's Stärkung mit Rostbraten und Spätzle verbrachte man noch den restlichen Abend in geselliger Runde .
     
    Ausflug nach Ehingen 2018
    15 Teilnehmer waren von ihrem zweitägigen Ausflug restlos begeistert.
    Am vergangenen Freitag, den 19.10.2018 starteten 15 bestens gelaunte Teilnehmer der Abteilung Männersport zu Ihrem 2 tägigen Ausflug. Wie auch im letzten Jahr wurde der Ausflug vom Guide Volkmar Kibler bestens geplant. Mit dem Zug ab Stuttgart kamen die Männersportler via Ulm pünktlich in Ehingen an der Donau an. Ein freundlicher erwartete die Herren im Kulturhotel Schwanen. Die Zimmer ließen keine Wünsche offen. Im hauseigenen Restaurant bei guten Essen und anschließend in der Wunderbar ‘‘Heilig‘s Blechle‘‘ ließen die Sportler diesen Tag bei Musik, Tanz und netten Gesprächen ausklingen.
    Am nächsten Morgen stand der historische Stadtrundgang mit seinen Sehenswürdigkeiten aus dem 1600 und 1700 Jahrhundert auf dem Plan. Anschließend wurde es „sportlich“ und die Männersportler wanderten zur Brauerei Berg um bei der Besichtigung etwas über das Bierbrauen zu lernen. Am ‘‘Zwickelhahn‘‘ wurde das noch Junge und unfiltrierte Bier eiskalt genossen. Beeindruckend war die vollautomatische Abfüllanlage, die mit einem stündlichen Ausstoß von 10.000 Flaschen aufwarten kann. Von der Führerin wurde explizit darauf hingewiesen, dass Bügelflaschen immer offen in den Kasten gestellt werden sollten. Das Öffnen der Flaschen bei Anlieferung ist noch reine Handarbeit. Danach stärkten sich 15 Hungrige im Berg Restaurant und es folgte das Heimwandern ins Hotel. Nach kurzem frisch machen, endete auch dieser Abend dann um die Ecke im ‘‘Heilig’s Blechle.
    Am letzten Tag ging es dann mit der Bahn nach Blaubeuren. Eine Wanderung zur Burgruine Rusenschloss stand heute auf dem Programm. Leider war die Burg wegen Sanierung geschlossen. Ein schöner Ausblick über Blaubeuren entschädigte aber für die Strapazen der Wanderung. Der anschließende Abstieg führte dann vorbei am Blautopf direkt zum Abschluss Essen beim Italiener. Am Abend endete dann ein wunderschöner Ausflug an der Endhaltestelle in Neckargröningen. Alle Beteiligten hatte sehr viel Spaß und freuen sich schon auf ein Neues in 2019.

     

     

    Ausflug 2018 nach Schwäbisch Hall

    Am Samstag, den 21.10.2017 starteten nach einem morgendlichen Weisswurstfrühstück an der Endhaltestelle der U14 zwölf ausgeruhte Männersportler zur Fahrt nach Schwäbisch Hall.
    Doch schon am Hauptbahnhof Stuttgart kam die Reise ins Stocken - Der Zug hatte erst 5, dann 10, dann 60 Minuten Verspätung! Nach einigem hin und her kamen wir schlussendlich doch noch in Schwäbisch Hall an, wo uns Hr. Wieland von der Löwenbrauerei bereits erwartete. Die Führung durch die Brauerei mit Zwickelprobe war interessant und erweiterte unser bereits vorhandene Wissen über die Bierherstellung. Nach dieser Besichtigung und einem leckeren griechischen Mittagessen wurde das neue Hotel Qubixx direkt bei der Altstadt bezogen.
    Ab 16.00 Uhr erwartete uns dann eine einstündige Führung durch die romantische Altstadt von Schwäbisch Hall. Die Stadt verfügt über ein geschlossenes mittelalterliches Stadtbild mit Häusern aus mehreren Epochen.
    Der Abend klang mit einem Abendessen und dem Besuch eines Irish Pubs aus.
    Am nächsten Morgen wanderten wir gutgelaunt bei überraschend schönem Wetter zum Freilichtmuseum Wackershofen. Nachdem wir Platz in der urigen Besenwirtschaft auf dem Gelände des Museums gefunden hatten, stärkten wir uns mit Würschtle und Wein. Die Heimfahrt verlief dann ohne nennenswerte Verspätungen und so kamen am Ende erschöpfte, aber glückliche Männersportler wieder in Neckargröningen an.

    Zum Seitenanfang